KomplementärTherapie

Kinesiologie ist eine Methode der Komplementärtherapie

KomplementärTherapie kurz erklärt

KomplementärTherapeuten fördern ganzheitlich die Genesung von Menschen mit Beschwerden, mit Befindlichkeits- und Leistungsbeeinträchtigungen, mit Erkrankungen sowie von Menschen in der Rehabilitation.

KomplementärTherapie sieht Genesung als ein Geschehen, das von individuellen Faktoren abhängig ist und die Wechselwirkung von Körper, Seele und Geist umfasst. Komplementärtherapeutisches Handeln erfolgt methoden-, körper- und prozesszentriert und interaktiv. Ziele sind die Stärkung der Selbstregulation, die Förderung der Selbstwahrnehmung und die Stärkung der Genesungskompetenz.

Wie der Name sagt, sind die unter KomplementärTherapie laufenden Methoden ergänzend zur Schulmedizin zu verstehen. Im Gegensatz zur komplementären Medizin nimmt der Körper in der KomplementärTherapie keinerlei Substanzen oder Medikamente auf. Es werden keine Apparate oder invasive Behandlungen eingesetzt.

(Quelle: OdA KT)

Bitnami